Allgemeine Geschäftsbedingungen der CLOTHESfriends AG

1. Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der CLOTHESfriends AG, Sumpfstrasse 7, 6312 Steinhausen (nachfolgend „CLOTHESfriends“) und die dazugehörige Datenschutzerklärung regeln die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Plattform „CLOTHESfriends“. Durch das Anklicken des entsprechenden Feldes auf der Website oder App anerkennt der Nutzer diese AGB vollumfänglich.

 

2. Definitionen

Die in den AGB verwendeten Begriffe haben die nachfolgende Bedeutung:

 „Angebot“: Auf der Plattform eingestelltes und zur Vermietung angebotenes Produkt

 „App“: ist die Applikation CLOTHESfriends, die auf IOS- und Android-fähigen Mobilfunkdgeräten und Tablets heruntergeladen werden kann.

Drop-off Hub“: Lokal, wo der Vermieter das Produkt hinbringt und der Mieter das Produkt zurückbringt

Hub“: Lokale Geschäfte und Cafés, in denen das Produkt abgegeben, abgeholt und zurückgebracht wird

Inhalte“: Alle von den Nutzern auf der Plattform veröffentlichten Inserate, Bewertungen, Bilder, Kommentare und Nachrichten

Mieter“: Nutzer, der mit einem Vermieter über die Plattform einen Vertrag abgeschlossen hat, in dem er sich zur Zahlung der festgelegten Gebühr für die Miete eines Produkts und zur Rückgabe des Produkts nach Ablauf des vereinbarten Mietdauer verpflichtet hat

Nutzer“: Registrierter Nutzer, der zur Vermietung seiner Kleidungsstücke und Accessoires sowie zur Miete der Kleidungsstücke und Accessoires vom Vermieter berechtigt ist

Pick-up Hub“: Lokal, in dem der Mieter das Produkt abholt

Plattform“: Bereitstellung der Infrastruktur über die Website der CLOTHESfriends www.clothes-friends.com sowie der App „CLOTHESfriends“ zur Vermittlung von Mietverträgen zwischen den Nutzern über Kleidungsstücke und Accessoires

Produkte“: Kleidungsstücke und Accessoires, die zur Vermietung auf die Plattform eingestellt werden

Rückgabe“: Übergabe des Produkts durch Mieter an einen Drop-off Hub

Transaktion“: Die Abläufe im Zusammenhang mit der Erfüllung der Mietverträge

Übergabe“: Übergabe des Produkts durch Vermieter an einen Drop-off Hub

Website“: www.clothes-friends.com

Vermieter“: Nutzer, der mit einem Mieter über die Plattform einen Vertrag abgeschlossen hat, in dem er sich zur Vermietung seines Produkts verpflichtet hat

 

Sämtliche Formulierungen in diesen AGB sind geschlechtsneutral zu verstehen.

3. Leistungen 

CLOTHESfriends betreibt eine Plattform zur Förderung des nachhaltigen Modekonsums und zur Bildung einer Community. Der Zweck der Plattform ist die Vermittlung von Mietvertragsverhältnissen über Kleidungsstücke und Accessoires unter den Nutzern sowie die Ermöglichung der hierzu erforderlichen Transaktionen.

CLOTHESfriends ist als Vermittler nicht Partei der Verträge zwischen den Nutzern und schliesst jede Haftung im Zusammenhang mit diesen Vertragsbeziehungen aus. 

4. Mitgliedschaft

Voraussetzung für die Nutzung der Plattform ist die Registrierung als Nutzer auf der Website. Die Mitgliedschaft steht grundsätzlich nur unbeschränkt handlungsfähigen (urteilsfähigen und volljährigen) natürlichen Personen offen. Die Registrierung von urteilsfähigen Minderjährigen bedarf der vorgängigen schriftlichen Ermächtigung der gesetzlichen Vertretung.

Zur Registrierung ist die wahrheitsgemässe Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich (zum Umgang mit den Daten siehe Datenschutzerklärung). Obligatorisch zu erhebende Daten werden mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, allfällige Änderungen in seinem Benutzerkonto umgehend nachzuführen, um die Vollständigkeit und Korrektheit der Daten zu garantieren.

Der bei der Registrierung gewählte Benutzername sowie ein allfälliges Profilbild dürfen keine Rechte Dritter, insbesondere Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzen und nicht gegen Gesetze oder die guten Sitten verstossen.

Die Zugangsdaten des Nutzers sind sorgfältig zu aufzubewahren und gegen den unbefugten Gebrauch durch Dritte zu schützen. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, CLOTHESfriends zu informieren, wenn Anlass zur Vermutung besteht, dass ein unberechtigter Dritter über Kenntnis der Zugangsdaten verfügt oder Zugang zum Benutzerkonto erlangt hat.

Die Mitgliedschaft beginnt mit der Zusendung einer E-Mail-Bestätigung durch CLOTHESfriends nach erfolgter Registrierung und Zustimmung zu diesen AGB.

Die Mitgliedschaft kann durch ein E-Mail an hello@clothes-friends.com beendet werden. Eine Kündigung ist erst auf den Zeitpunkt wirksam, in welchem, der Nutzer keine Produkte auf der Plattform mehr anbietet, bzw. keine Produkte mehr gemietet hat und keine offenen Forderungen gegen den Nutzer mehr bestehen. Im Falle der Beendigung verfallen etwaige Coins-Guthaben ohne Weiteres.

Es besteht kein Anspruch auf Mitgliedschaft oder Nutzung der Plattform. CLOHTESfriends ist berechtigt, jederzeit und ohne Angabe von Gründen und ohne Haftung eine Anmeldung abzulehnen oder einen Nutzer auszuschliessen und zu sperren. CLOTHESfriends ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers , insbesondere, aber nicht ausschliesslich wegen Missachtung dieser AGB und/oder der Nicht- oder Schlechterfüllung eines Mietvertrags zu kündigen oder dem Nutzer die Nutzung der Plattform zu verbieten, ohne dass dem Nutzer daraus Ansprüche gegen CLOTHESfriends erwachsen.

 

5. Rechte und Pflichten der Nutzer

Der Nutzer verpflichtet sich im Rahmen der Nutzung der Plattform insbesondere dazu:  

  • Keine falschen, unvollständigen oder irreführenden Angaben zu machen oder betrügerische Absichten zu verfolgen und seine Angaben stets aktuell zu halten. 
  • Keine Inhalte einzustellen oder Aktivitäten vorzunehmen, die gegen geltendes Gesetz, Rechte Dritter, gegen die guten Sitten oder diese AGB verstoßen.
  • Kein Spamming zu betreiben (bspw. durch massenhaftes Versenden von Nachrichten)
  • Die Dienste der Plattform nicht missbräuchlich zu verwenden, insbesondere nicht um andere Mitglieder zu belästigen, zu beleidigen, zu bedrohen, zu täuschen oder deren Ruf zu schädigen.
  • Das Bewertungssystem nur für sachliche und wahrheitsgemässe Angaben zu nutzen. 
  • Keine Informationen über Dritte, insbesondere Namen, Adressen, Kontaktdaten, Bilder sowie Inhalte privater Nachrichten, zu veröffentlichen oder ohne ihre Zustimmung anderen Dritten zugänglich zu machen.
  • sich generell an das anwendbare Datenschutzrecht zu halten.
  • Keine Inhalte einzustellen oder Aktivitäten vorzunehmen, die Viren, Trojanische Pferde, Würmer oder ähnliche Mechanismen auf der Plattform verbreiten, die den operativen Betrieb der Plattform oder der Endgeräte der Nutzer stören, schädigen oder weniger effizient machen.
  • Keine Inhalte einzustellen oder Aktivitäten vorzunehmen, um andere Webseiten oder deren Inhalte zu bewerben, wenn diese ähnliche Dienste wie die Plattform erbringen.
  • CLOTHESfriends über jeden Verstoß gegen diese AGB, geltendes Gesetz, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten unverzüglich zu informieren.
  • Passwörter, Zugangscodes etc. vor dem Zugang unberechtigter Dritter zu schützen.

Der Nutzer hat nach seiner Registrierung das Recht, seine Produkte auf der Plattform zur Vermietung einzustellen und die Produkte anderer Nutzer gegen Bezahlung einer Gebühr zu mieten. Er verpflichtet sich dabei zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der in diesen AGB statuierten Bedingungen und Grundsätze.

Die Nutzer können untereinander autonom und eigenverantwortlich Mietverträge über die vorgängig eingestellten und ausgewählten Produkte abschliessen. Berechtigt und verpflichtet werden durch solche Verträge nur die beteiligten Parteien. Die Verantwortung für die Erfüllung der Verträge obliegt alleine den Parteien.

Der Nutzer hat bei der Registrierung, spätestens aber vor dem Abschluss eines Mietvertrags, eine gültige Zahlungsmethode zu hinterlegen, die zur Begleichung der Mietgebühr verwendet wird.

Der Vermieter verpflichtet sich dazu, nur Produkte anzubieten, die rechtmässig in seinem Eigentum sind und über die er verfügungsberechtigt ist. Er muss insbesondere dazu berechtigt sein, den vorübergehenden Besitz des Produkts im Rahmen des Mietvertrags auf den Mieter übertragen zu können.

Der Vermieter verpflichtet sich dazu, keine Produkte anzubieten, deren Angebot, Vermietung oder Gebrauch gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstossen könnten. Handelt es sich bei dem Produkt um ein mit einer Marke gekennzeichnetes Produkt bestätigt der Vermieter mit seinem Angebot, dass es sich um Originalware und nicht um gefälschte oder Piraterieware handelt.

Der Vermieter verpflichtet sich mit Vertragsschluss zur Übergabe des von ihm eingestellten Produkts für die vereinbarte Mietdauer. Der Mieter verpflichtet sich zur Zahlung der festgelegten Mietgebühr und zur Rückgabe des Produkts an den Vermieter nach Ablauf der Mietdauer.

Der Vermieter schuldet die Übergabe eines gereinigten bzw. sauberen Produkts. Wurde das Produkt vor der Übergabe nicht gereinigt, hat der Mieter das Recht, den Vertrag zu stornieren, die Mietgebühr zurückzufordern und das Produkt innerhalb von 24 Stunden ohne Kostenfolge zurückzugeben. Dieses Recht besteht jedoch nicht, wenn der Vermieter mittels Foto glaubhaft machen kann, dass er ein gereinigtes bzw. sauberes Produkt übergeben hat. 

Der Vermieter hat nach Vertragsschluss mit dem Mieter und der Bestätigung der Übergabe des Produkts an den Mieter Anspruch auf Überweisung der Mietgebühr, abzüglich einer Kommission von 20 Prozent.

Der Mieter verpflichtet sich dazu, mit dem Produkt sorgfältig umzugehen und es nur im Rahmen des üblichen Gebrauchs zu tragen bzw. zu verwenden. Er darf insbesondere keine Veränderungen am Produkt vornehmen und es weder übermässig nutzen, verschmutzen oder beschädigen. Die Ausleihe des Produkts durch den Mieter an Dritte ist verboten. Davon ausgenommen sind kleinere Verschmutzungen, die im Rahmen des gewöhnlichen Gebrauchs versehentlich entstehen.

Der Mieter verpflichtet sich zur Zahlung einer sich erhöhenden Konventionalstrafe, wenn er das Produkt nicht nach Ablauf der Mietdauer im Drop-Off-Hub abgibt (siehe 7.3). 

 

6. Rechte CLOTHESfriends

COTHESfriends erhält für jeden über die Plattform zustandegekommenen Mietvertrag eine Kommission von 20 Prozent der Mietgebühr. CLOTHESfriends ist dazu berechtigt, die Kommission direkt von der überwiesenen Mietgebühr abzuziehen.

                                  

7. Transaktion    

7.1 Angebote

Indem ein Vermieter ein Produkt auf der Plattform einstellt, gibt er ein verbindliches Angebot zur Vermietung des Produkts zu den fraglichen Konditionen ab, das durch andere Nutzer entweder angenommen werden oder als Grundlage für weitere Verhandlungen genommen werden kann.

Auf der Plattform dürfen nur Kleider und Accessoires wie Schmuck, Taschen oder Sonnenbrillen angeboten werden. Diese sind in die dafür passende Kategorie einzustellen. Das mehrfache Einstellen eines Produkts für dieselbe Mietdauer ist untersagt. 

Die Angebote sind mit einer vollständigen und zutreffenden Beschreibung des Produkts und mindestens einem aussagekräftigen Foto zu versehen. Der Vermieter stellt sicher, dass nur Fotos verwendet werden, über deren Urheber- oder Nutzungsrecht er verfügt. Zudem stellt der Vermieter sicher, dass allfällige Dritte, die auf dem Foto erscheinen, der Veröffentlichung zugestimmt haben.

Der Vermieter hat den Zustand des Produkts wahrheitsgetreu anzugeben. Dabei stehen folgende Zustandsarten zur Verfügung: 

  • Sehr guter Zustand (neuwertig)
  • Guter Zustand (wenig getragen)
  • Akzeptabler Zustand (weist Gebrauchsspuren auf) 

Der Vermieter legt die Mietgebühr selbst fest. Diese hat sich am Zustand und am ursprünglichen Kaufpreis des Produkts zu orientieren. CLOTHESfriends stellt dazu eine Tabelle mit Preisempfehlungen zur Verfügung. Wird diese der Mietgebühr zugrunde gelegt, gewährleistet der Vermieter sowohl die Zustandsbeschreibung als auch den ursprünglichen Kaufpreis wahrheitsgetreu. Der Vermieter haftet für den Inhalt alleine. Überhöhte Mietgebühren sind untersagt. Ein eingestelltes Produkt darf nur dann als Artikel einer bestimmten Marke bezeichnet werden, wenn es sich dabei um ein Originalexemplar dieser Marke handelt. Das Einstellen von gefälschter Ware oder Piraterieware ist untersagt.

7.2 Ablauf Transaktion                                  

Die Übergabe und Abholung der Produkte erfolgt über lokale Hubs (Austausch-Orte) oder per Postversand. Beim Einstellen des Angebots wählt der Vermieter einen Hub aus. Der Mieter reserviert das Produkt über die Plattform für die gewünschte Mietdauer. Der Mietvertrag kommt zustande, indem der Vermieter diese Reservierung bestätigt. Vertragssprache ist Deutsch. Nach Bestätigung durch den Vermieter gibt der Vermieter das Produkt im ausgewählten  Hub ab. Der Mieter holt das Produkt direkt im Hub ab und bringt es nach der Mietdauer wieder an diesen Hub zurück.

Falls der Vermieter Postversand anbietet, hat er wahrheitsgemäss die entsprechenden Versandspesen anzugeben. Diese werden auf den Mietpreis aufgerechnet. Für die Berechnung und Bezahlung der Versandspesen ist alleine der Vermieter verantwortlich und haftbar. CLOTHESfriends hafter ausdrücklich nicht für Verlust,  Verpackung oder Beschädigung während des Versandes. Dies ist Sache der Nutzer.

Die Zahlung der Mietgebühr wird über das System „Stripe“ (https://stripe.com/de) abgewickelt. Nach Zustandekommen des Vertrags überweist der Mieter mit der hinterlegten Zahlungsmethode die Mietgebühr an den Vermieter. Nach erfolgter und bestätigter Übergabe des Produkts ist CLOTHESfriends ermächtigt, dem Vermieter eine Kommission in Höhe von 20% des Mietpreises zu belasten.

Die Preise verstehen sich inkl. der landesspezifischen gesetzlichen MwSt.

Für schuldhaft verursachte Beschädigungen und Verschmutzungen des Produkts ist der Mieter gegenüber dem Vermieter zu Schadenersatz verpflichtet (Reinigungs- und Reparaturkosten oder Minderwert). CLOTHESfriends empfiehlt, zu Beweiszwecken das Produkt vor der Übergabe zu fotografieren.

Der Mieter hat die Option, eine Versicherung für kleinere Beschädigungen oder Verschmutzungen des Produkts abzuschliessen. Die Prämie beträgt 5 EUR (Basic-Versicherung) oder 10 EUR (Premium-Versicherung). Bei abgeschlossener Versicherung übernimmt CLOTHESfriends allfällige Reinigungs- bzw. Reparaturkosten bis zur Höhe von 30 EUR (Basic-Versicherung) bzw. 50 Euro (Premimum-Versicherung) gegen Nachweis einer Quittung. 

7.3 Umtriebsgebühr

Bei Verspätungen bei der Rückgabe von Mietware, kommt es zu erheblichen Umtrieben. Insbesondere ist es dem Vermieter unter Umständen nicht möglich, seine Mietware an einen anderen Nutzer zu vermieten. Zur Deckung der Kosten, die dem Nutzer und CLOTHESfriends durch eine verspätete Rückgabe entsteheb und zur Gewährleistung des ordnungsgemässen Ablaufs der Transaktionen und zur Sicherstellung zukünftiger Mietvertragsverhältnisse über die Produkte schuldet der Mieter für die verspätete oder unterlassene Rückgabe, unabhängig von einem allfälligen Verschulden, eine sich erhöhende Umtriebsgebühr (Konventionalstrafe), die sich wie folgt bemisst:

  • bis zu 24 Stunden Verzug mit der Rückgabe: Umtriebsgebühr von 10 Euro.
  • zwischen 24 und 48 Stunden Verzug mit der Rückgabe: Umtriebsgebühr von 25 Euro.
  • zwischen 48 und 72 Stunden Verzug mit der Rückgabe: Umtriebsgebühr von 50 Euro.

Die Umtriebsgebühr wird zwischen dem Vermieter und CLOTHESfriends hälftig aufgeteilt.

Hat der Mieter das Produkt nach über 72 Stunden noch nicht zurückgegeben, schuldet er dem Vermieter die volle Erstattung des Marktpreises des Produkts. Die Erstattung des Marktpreises befreit den Mieter nicht von der Rückgabeverpflichtung.

Mit dem Abschluss des Mietvertrags über die Plattform gibt der Mieter sein Einverständnis, dass CLOTHESfriends bei Eintritt der erwähnten Voraussetzungen der hinterlegten Zahlungsmethode des Mieters die Umtriebsgebühr bzw. den Marktpreis direkt belasten darf. Zudem gibt er sein Einverständnis dazu, dass bei Eintritt der erwähnten Voraussetzungen seine Kontaktdaten dem Vermieter zwecks Geltendmachung seiner Ansprüche weitergegeben werden können.

7.4 Community

Nach abgeschlossener Transaktion und Rückgabe des Produkts an den Vermieter bewerten sich Mieter und Vermieter gegenseitig anhand vorgegebener Bewertungskriterien. Zusätzlich besteht die Möglichkeit für individuelle Bewertungen. Der Punkteschnitt und die individuellen Bewertungen sind auf der Profilseite des Nutzers einsehbar. Die Nutzer verpflichten sich dazu, nur wahrheitsgetreue und sachliche Bewertungen vorzunehmen. Unfaire oder unzutreffende Bewertungen können gemeldet werden, worauf CLOTHESfriends den Sachverhalt abklärt. CLOTHESfriends behält sich das Recht vor, regelwidrige Bewertungen nach freiem Ermessen zu verändern oder zu löschen. Die Nutzer haben keinen Anspruch auf Löschung einer Bewertung. Den Nutzern ist es untersagt, sich selbst zu bewerten oder unzutreffende Bewertungen über Dritte zu veranlassen. 

8. Widerrufsrecht

 

8.1

Der Mieter hat das Recht, den Mietvertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, den Mietvertrag zu widerrufen, informieren. Der Mieter kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

8.2

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Mieter die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Der Widerruf ist zu richten an unsere Postanschrift: 

CLOTHESfriends AG

Sumpfstrasse 7

6312 Steinhausen

Schweiz

Tel.: 00491755033445 

oder per E-Mail an:       support@clothes-friends.com.

8.3

Wenn der Mieter den Mietvertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Mieter bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Mieter wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Produkte wieder zurückerhalten haben, oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Produkte zurückgesandt oder im Hub zurückgegeben hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Der Mieter hat bereits in Besitz genommene Produkte unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an den Hub zurückzugeben oder dem Vermieter zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Mieter die Produkte vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Mieter trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Produkte. Der Mieter muss für einen etwaigen Wertverlust der Produkte nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist. 

Hat der Mieter vor Rückgabe im Hub oder Absendung an den Vermieter das Produkt genutzt, so hat er dem Vermieter einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt der Rückgabe oder Absendung erfolgten Nutzung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Mietvertrag vorgesehenen Nutzung entspricht. Dieser Betrag wird bei der Rückzahlung an den Mieter abgezogen.

 

8.4. Muster-Widerrufsformular

An: 

CLOTHESfriends AG

Sumpfstrasse 7

6312 Steinhausen

Schweiz

 

E-Mail: support@clothes-friends.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Mietvertrag über das/die folgende/n Produkt/e:

  • Gemietet am (*)/erhalten am (*):
  • Name des/der Mieter(s):
  • Anschrift des/der Mieter(s):
  • Unterschrift des/der Mieter(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
  • Datum:

(*) Unzutreffendes streichen

 

9. Nutzung der Bilder 

Der Nutzer ermächtigt CLOTHESfriends, die von ihm auf der Plattform hochgeladenen Bilder für Pressemitteilungen, Newsletter und Social-Media-Beiträge kostenlos zu verwenden. Dieses Nutzungsrecht besteht örtlich und zeitlich unbeschränkt.

10 . Personenbezogene Daten

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch CLOTHESfriends erfolgt gemäss der Datenschutzerklärung auf der Internetseite www.clothes-friends.com, die integrierender Teil der AGB ist.

11 . Urheberrecht

Die Plattform, die dafür verwendete Software sowie sämtliche Inhalte und Werke auf dieser Plattform sind, soweit nicht ausdrücklich anders dargelegt,  Geistiges Eigentum von CLOHTESfriends und unterliegen dem Schweizer Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedürfen der schriftlichen Zustimmung von CLOTHESfriends. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht für kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von CLOTHESfriends erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter  als solche gekennzeichnet. Sollten Nutzer eine Urheberrechtsverletzung feststellenn, ist CLOTHESfriends umgehend schriftlich per E-Mail zu orientieren. .  Inhalte, die Rechte Dritter verletzen, werden nach Bekanntgabe und Feststellung der Verletzung von CLOTHESfriends entfernt.

12. Haftung

CLOTHESfriends ist an den Mietverträgen, die über die Plattform vermittelt werden, weder als Vertragspartner noch als Vertreter oder Erfüllungsgehilfe eines Nutzers beteiligt. Die Haftung von CLOTHESfriends für Schäden, die das Vertragsverhältnis zwischen den Nutzern betreffen, wird daher vollumfänglich ausgeschlossen.

Die Haftung ist insbesondere in denjenigen Fällen ausgeschlossen, in denen ein Vertragsschluss oder dessen Abwicklung wegen der eingeschränkten Verfügbarkeit eines Produkts oder der fehlenden Erreichbarkeit eines Nutzers nicht durchgeführt werden kann. 

CLOTHESfriends haftet nicht für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Qualität der Inhalte, die von den Nutzern veröffentlicht werden.

Unsere Plattform enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung wird nicht vorgenommen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links entfernt.

Jede übrige Haftung von CLOTHESfriends gegenüber den Nutzern wird hiermit vollumfänglich ausgeschlossen. Der Nutzer verpflichtet sich, CLOTHESfriends gegen Ansprüche von Nutzern und Dritten schadlos zu halten. 

13 . Freistellung 

Der Nutzer gewährleistet gegenüber CLOTHESfriends, dass er für alle von ihm auf die Plattform eingestellten Inhalte die dafür erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte besitzt. Der Nutzer stellt CLOTHESfriends von sämtlichen Ansprüchen frei, die wegen der Verletzung der Rechte Dritter durch die vom Nutzer eingestellten Inhalte entstehen und gegenüber CLOTHESfriends erhoben werden. Der Nutzer hat dabei die Kosten der hieraus resultierenden Anwaltskosten von CLOTHESfriends sowie sämtlicher Gerichtsgebühren zu übernehmen.

14. Steuern und Gebühren

Für sämtliche Steuern und Gebühren, die im Zusammenhang mit einer Transaktion anfallen, sind ausschliesslich die Nutzer verantwortlich und haftbar. Ebenso haftet CLOTHESfriends nicht für Versicherungsprämien, Versandspesen und dergleichen.

15. Schlussbestimmungen

Soweit nicht deutsche verbraucherschutzrechtliche Vorschriften vorgehen, ist auf die vorliegenden AGB ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss des . Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG). Gerichtsstand ist 6312 Steinhausen. 

Als Zustelladresse des Nutzers gilt die E-Mail-Adresse, die er bei seiner Registrierung angegeben hat.

Diese AGB erlangen mit der Veröffentlichung auf der App Gültigkeit. Für den Nutzer gelten sie ab dem Zeitpunkt, in dem er ihnen zustimmt.

CLOTHESfriends behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die Änderungen werden dem Nutzer per E-Mail oder in anderer geeigneter Form zur Kenntnis gebracht. Widerspricht der Nutzer den Änderungen nicht innert 10 Tagen nach Empfang der E-Mail Kenntnisnahme, gelten die Änderungen als angenommen.